Betreuung

Selbständigkeit & Selbstwertgefühl fördern

Mit zunehmendem Alter und Krankheit nehmen oft die Fähigkeiten zu selbständigen Tätigkeitsverrichtungen ab. Die Räume in denen sich das Leben abspielt, werden kleiner. Die soziale Betreuung versucht daher, Situationen zu schaffen, die das kleiner gewordene Umfeld des täglichen Lebens erweitern und trotzdem überschaubar halten. Die soziale Betreuung dient unter anderem der Sicherung und Wahrung der persönlichen und individuellen Gestaltung des Lebens der Bewohner. Sie ist entsprechend einfühlsam, von gegenseitiger Achtung geprägt und zeichnet sich durch einen respektvollen Umgang mit den Bewohnern und den Angehörigen aus. Der einzelne Mensch wird im Zusammenhang mit seiner Lebensgeschichte betrachtet. Die Individualität, die Selbständigkeit und das Selbstwertgefühl gilt es zu fördern und zu unterstützen. Für Bewohner, die nicht an Gruppenangeboten teilnehmen können oder möchten, bieten wir Einzelbetreuung an.

Einzelbetreuung im Seniorenheim - Besuch vom Pony
Betreuung in einer Wohngruppe

Sieben Tagen die Woche wechselnde Angebote

  • Gedächtnistraining (Kognitives Training)
  • 10-Min. Aktivierung
  • Bewegungsübungen in der Gruppe oder auch Spaziergänge im Garten
  • Gesellschaftsspiele (Brett und Kartenspiele, meist in Kleingruppen)
  • Skatrunde, Stammtisch
  • Malen, Basteln u. evt. Handarbeiten oder Werken
  • Bepflanzen von Blumenkästen
  • Verblühtes ausschneiden im Garten oder auch gießen der Gartenpflanzen
  • Passive Musiktherapie- oder auch Gesang in der Gruppe
  • Basale Aktivierung (Stimulation)
  • Gymnastik
  • Bingo
  • Kreativwerkstatt
  • Kinoabende
  • Grillabende

Gruppenangebote & Einzelbetreuung

Das ganze Jahr ist mit Highlights gespickt, die in großer Runde immer mit viel Herzblut gefeiert werden. Oster-, Sommer- und Weihnachtsfeste: auf das gemeinsame Miteinander freut sich das ganze Haus. Außerdem stehen aber auch regelmäßige Andachten, Theateraufführungen, Videoabende oder Besuche vom Kindergarten und Grundschülern auf dem Programm. Einmal im Monat haben wir tierischen Besuch. Dann verwöhnen die Bewohner die Tiere mit einer Extraportion Streicheleinheiten und schwelgen dabei in Erinnerungen an früher.